2014, Konzert in der Liebhaberei, Rain.  West Side Story, Porgy and Bess.

 

 

 

2014 Kalydon und Gäste in Sempach, Gäste : Ramona Benz / Sopran, Chantal Benz / Violoncello / Sopran, Fabian Benz / Tenor, Lena Benz / Klavier / Alt.

 

 

 

2014 Kalydon und Gäste, in der Bunter Bünter Bar in Neuenkirch.

 

 

 

Kalydon und Gäste 2015 im Entlebucher Haus in Schüpfheim, Luzern
Zwei Musikerehepaare und ein Pianist mit Leidenschaft

Schüpfheim: 
Das Ensemble Kalydon mit drei Gästen beglückte im Entlebucherhaus das Publikum mit einer Fülle von Kompositionen und Arrangements verschiedenster Stilrichtungen.
Das Ensemble Kalydon, bestehend aus dem Musikerehepaar Katharina und Albert Benz-Wicki, lud Esther und Hansjörg Bucher-Bucher zusammen mit dem Pianisten André Ducommun zum gemeinsamen Konzertieren ein. Sie spielten und sangen mit Leidenschaft und Perfektion. Während die Damen vorwiegend den Gesang pflegen, vereint die beiden Freunde Albert Benz (Trompete, Flügelhorn) aus Marbach und den Escholzmatter Hansjörg Bucher (Euphonium) seit ihren Jugendjahren die Blasmusik. Mit ihren Gattinnen Katharina Benz-Wicki (Sopran) und Esther Bucher-Bucher (Gesang und Klavier) sowie mit André Ducommun (Klavier) brachten sie als Quintett und in weiteren Kleinformationen verschiedene musikalische Stile und Werke zur Aufführung.

Musikalische Weltreise
Das Quintett startete mit einem Ausschnitt aus dem Brodway Musical West Side Story und führte das faszinierte Konzertpublikum via Porgy and Bess zum ergreifenden Song «What a Wonderful World» über zum Herzen berührenden Frauenduett «I Know Him So Well» bis zu Webbers Requiem «Pie Jesu». Das perfekt harmonierende Duo mit Trompete und Klavier zauberte auf der dargebotenen musikalischen Weltreise aus «Dos Gardenias» kubanisches Ambiente in den Saal. Joplins technisch anspruchsvoller Rag «The Entertainer» wurde vom Konzertpianisten André Ducom-
mun mit Herzblut zelebriert. Beim Beatles-Titel «Blackbird» ergänzte Albert Benz als Sänger die ausgeglichenen Frauenstimmen im Terzett, das auf dem Euphonium einfühlsam von Hansjörg Bucher begleitet wurde.

Ausgelassen bis besinnlich

Das Quintett zeigte nicht nur grosse Freude am gemeinsamen Musizieren, es demonstrierte mit seiner immensen musikalischen Vielfältigkeit auch ein fast unerschöpfliches Repertoire. Die musikalischen Wechselbäder von Blues Brothers «I’m Walking» zu «Que Sera» und zur Klavierpolka «Mit em Rex is Tessin» waren rasant. Beim ausgelassenen «La Follia» zeigte sich die grosse Virtuosität der Bläser, die reibungslos vom Sarabanden-Rhythmus zum «Chrüterschottisch» wechselten. Das einmalige Konzert wurde mit bekannten Schweizer Kompositionen abgerundet, mal tänzerisch, mal besinnlich. Das Publikum verlangte zwei Zugaben, weil es begeistert vom Dargebotenen war und sich im heimeligen Saal des Entlebucherhauses wohl fühlte.
19.03.2015 :: Gody Studer

 

 

 

 

 

 

 

 

Hansjörg Bucher /  Euphonium,  Esther Bucher / Vocal und Piano, Albert Benz / Trompete und Flügelhorn, Katharina Benz - Wicki / Sopran, André Ducommun / Klavier.

 

Konzert in der Vinothek zum Rathaus  / 2014 / Sempach.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kalydon und Gäste 2015, in der reformierten Kirche Steffisburg, Thun

 

 

 

 

 

Bilder: Gery Wyss, Sempacher Woche

 

Kalydon und Gäste in der Tuchlaube Sempach, Juni 2016

 

 

Konzert in der Tuchlaube Sempach, 25. Juni, 2016 --- 20.00 h 

Ensemble Kalydon und Gäste.

Wenchun Lin, Violine

Chantal Schinz, Violoncello

Ruslan Lutsyk, Kontrabass

Rita Karin Meier, Klarinette

Lionel Pointet, Horn

Tobias Lang, Posaune

Ivan Bulbitski, Perkussion

 

Corinne Ackermann, Sopran

Ramona Benz, Sopran

Vivien Trüssel, Sopran

Ursula Bircher, Alt

Michael Kahlert, Bass

 

 

Freitag, 28. Oktober     2016       19.30 h

                     Tuchlaube Sempach

 

Kalydon und Gäste :  Esther Bucher, Vocal & Piano

                                  Hansjörg Bucher, Euphonium

 

Cross-over von Klassik bis Jazz, über Barock bis jetzt.

 

Während die Damen vorwiegend den Gesang pflegen, vereint die beiden Freunde Hansjörg Bucher und Albert Benz seit ihren Jugendjahren das gemeinsame Musizieren ( Euphonium und Trompete ).

Das Ensemble spielt mit dem Mischen verschiedener Stile und Werke ( Bernstein, C.M. Schönberg, Piazzolla, Waller, Thalmann, Würmli, Beul ).

Offen für diverse Kombinationen finden im Programm nebst solistischen oder chorischen Gesangsstücken aus Klassik, Pop, Jazz, Schweizer Volksmusik oder Irischen Volksliedern auch Soli oder Duette für Flügelhorn und Euphonium platz. 

 

Das Konzert findet innerhalb der 9. KANT. TAGE DER KULTUR LANDSCHAFT LUZERN, als Beitrag der TUCHLAUBENKONZERTE SEMPACH statt.

SAMSTAG, 30. SEPTEMBER 2017   19.30 H

ENTLEBUCHERHAUS SCHÜPFHEIM / LU

 

SONNTAG, 15. OKTOBER 2017    17.00 H

SCHINDLEREI J.BUCHER AG  ESCHOLZMATT / LU

 

SONNTAG, 29. OKTOBER 2017 19.30 H

TUCHLAUBE SEMPACH